30.07.2006


Am Sonntag abend fand in der Mehrzweckhalle das zweite Dornröschen Rockt Festival statt. Um 18.30 Uhr eröffnete die urige, mittelalterliche Gruppe "Skalden" das muntere Treiben und sorgte mit Paukenrock für fantastische Stimmung. Den mittleren Part übernahmen die Country-Musiker von Walk The Line. Als krönenden Abschluß gaben sich am späten Abend die Smashing Piccadillys die Ehre und zogen das zahlreich anwesende Publikum in ihren Bann und auf die Tanzfläche.

Die "Skaldens" hatten am Samstag Abend bereits einen Hauch von Wikinger Zauber vor das Skippers Inn gezaubert. Die Dorfstrasse war brechen gefüllt, um die einmalige Show zu geniessen. Die mittelalterliche Musik war für fast alle ein total neues Musikspektakel und die "Skaldens" ernteten tosenden Applaus. Diesen Flair haben sie dann auch am Sonntag abend in die Mehrzweckhalle gebracht und ihr Mordsspektakel zum Besten zu geben. Die Gäste genossen diesen Flair und sangen, tanzten und klatschten begeistert mit:

Anschliessend liessen die Jungs (na ja, Männer ist wohl zutreffender) von Walk the Line die alten Countrylegenden wieder auferstehen. Es fehlte nur noch ein Lagerfeuer und ein paar Pferde, und die Idylle von richtigem County Feeling wäre perfekt gewesen:

Tja, und ab 23.00 brachten dann die Jungs von Smashing Piccaddilys die Halle zum "Rock`n Rollen" und heizten dem Publikum mächtig ein. ( ... besonders dank der schnukeligen, feuerspukenden Tänzerin). Holgi, Rotti, Pipe und Andi haben wirklich alles gegeben, um auch die letzte Hand in die Luft zu bekommen und alle Füsse zum Tanzen zu bringen. Besonders imponierend war dann der gemeinsame Auftritt mit Skalden:

Zwischenzeitlich trat Jägermeister Hirsch Rudi samt Jägerretts auf und brachte ordentlich Promotion-Utensilien unters Volk - ein Highlight für die Augen und den Gaumen:

Und hier weitere Bilder des abends. Die Halle kochte und alle hatten großen Spaß:

Besondere dank gilt allen Helfern, den Sponsoren (Rolinck, IB Wohnungs- und Gewerbebau, schmiegel & denne, Bauunternehmung Mammen, Elektro Fähnders, Baustoffhandel Jungenkrüger, PNK Küchentechnik, Mios Grosshandel, Weingut Klaus Linn) die es erst ermöglicht haben, das Fest zu veranstalten und die Musiker zu finanzieren.

Und die Vorbereitungen für Dornröschen Rockt 2007 laufen schon wieder auf Hochtouren.

Fotos: Schmiegel
Umsetzung: Dennis Jost

[schliessen]